Ältere Beiträge aus unserem Aktuelles Bereich

Auf vielfachen Wunsch unserer Patienten haben wir uns entschieden, aktuelle News auch auf unserer Homepage zu veröffentlichen. Die Beiträge des Jahres 2016 bis zum März 2017 finden Sie auf dieser Seite.

Der "flotte" Sommerdarm Sommerdurchfall: Was tun?

Sommerdurchfälle werden hauptsächlich durch Bakterien verursacht, allen voran die Darmbakterien E. coli. Sie werden durch mangelhafte Hygiene entweder mit Kotpartikeln bei der Nahrungszubereitung auf die Lebensmittel übertragen oder bereits bei der Düngung mit Fäkalien von Nutztieren.

Unsachgemäße Lagerung und unzureichende Kühlung bieten dann den Erregern bei sommerlich-warmen Temperaturen die optimalen Bedingungen zur Vermehrung in den Lebensmitteln.

Beim typischen Sommerdurchfall lösen die darin enthaltenen Keime dann eine erhöhte Flüssigkeitsabsonderung aus, die schon fünf bis 72 Stunden später zu Durchfall führt.

Gefahren birgt auch Tiefkühlkost, vor allem tiefgefrorenes Geflügel. Zwar werden beim Einfrieren die Coli-Bakterien abgetötet, nicht aber eventuell vorhandene Salmonellen. Diese Keime werden lediglich inaktiv und beginnen bereits bei 6 C wieder, sich zu vermehren.

Durchfall ist eine Art Reinigungsprozess, mit dem Ihr Körper versucht, die Keime abzugeben. Daher sind Medikamente, die den Durchfall durch eine Verlangsamung der Darmbewegungen stoppen für den Heilungsprozess nicht förderlich. 

Sinnvoller ist die Einnahme von Präparaten aus Medizinkohle oder Kaffeekohle, die die Bakterien und Ihre Toxine binden können. Diese natürlichen Substanzen schränken die Darmbewegungen und damit den Abtransport der Bakterien nicht ein. 

Myrrhinil-Intest® ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel, das aufgrund seiner Wirkstoffkombination einzigartig ist. Die drei Wirkstoffe sind Myrrhe, Kaffeekohle und ein Trockenextrakt aus Kamillenblüten. 

Myrrhinil-Intest® wird seit mehr als 50 Jahren erfolgreich angewendet zur Unterstützung der Magen-Darm-Funktion. Das pflanzliche Arzneimittel ist vielfach einsetzbar, weil die drei Heilpflanzen an verschiedenen Punkten im Magen-Darm-Trakt angreifen und sich in ihrer Wirkung gegenseitig verstärken – und dabei gut verträglich sind. Myrrhinil-Intest® sollten Sie auch im Urlaub immer parat haben, denn oft ist es auch die fremde Kost, die unseren Darm rebellieren läßt.

Ebenso wichtig bei der Behandlung eines Sommerdurchfalls ist der Ausgleich der mit dem wässrigen Stuhl ausgeschiedenen Flüssigkeit und Mineralien. 

Trinken Sie daher täglich mindestens zwei, besser drei Liter stilles Wasser, dünnen Schwarztee und so genannte Rehydrierungslösungen mit Mineralsalzen. Alternativ können Sie auch fettfreie, leicht gesalzene Gemüsebrühe trinken. Kohlensäurehaltige Getränke sollten Sie meiden, da sie zu Blähungen führen und den Darm reizen. Am ersten Tag sollten Sie zusätzlich außer eventuell ein paar Scheiben Toast keine feste Nahrung zu sich nehmen. 

Auszüge aus:http://pure-natur.blogspot.de/…/sommerdurchfall-was-tun.html

Übrigens - wenn es Sie immer wieder erwischt im Sommer, und auch im Urlaub, sollten Sie Ihren Stuhl einmal untersuchen lassen.

Mit einer Stuhlflora-Analyse untersucht man die Darm-Flora: Wie sind die Bakterien geartet, die unseren Darm besiedeln?

Am Besten ist es, wenn sich im Darm ein buntes Nebeneinander der verschiedenen Bewohner findet – bunt wie eine „Sommerwiese“. Dann sind diese Keime miteinander im Gleichgewicht und halten sich gegenseitig in Schach.

Wenn aber von einer einzelnen Art zu wenige Keime vorhanden sind, dann kann die Nische von fremden Keimen besetzt werden. Die anderen Keime werden dann nicht mehr ausreichend kontrolliert, man spricht vom „Aufwuchern“ dieser Keime, z. B.von Pilzen.

Hierin liegt die Ursache für die Entstehung vieler Störungen und Krankheiten, die zunächst gar nicht bemerkt werden. Nach einer Stuhlflora-Analyse stellen wir Ihnen einen genauen Therapie-Plan zusammen, mit dem Sie die gestörte Darm-Flora wieder aufbauen können.

   Kontakt


Telefon:   02195 1025
Telefax:   02195 1047

Zum Kontaktformular

  Kontaktdaten


  Zum Vergrößern klicken

   Aktuelles


Aktuelle News zur Praxis, zum Team und Patientenstimmen finden Sie hier. Wir freuen uns, wenn Sie uns ein "Like-it" geben.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen